Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.





Keine Produkte im Warenkorb

Wassily Kandinsky: "Kirche in Murnau", gerahmt

Künstler/In: Wassily Kandinsky
Artikelnummer: 784066.R1
In den Sommermonaten bis 1914 tauschten Wassily Kandinsky und seine Lebensgefährtin die Münchner Metropole gegen ihr Domizil im oberbayrischen Murnau. Dort vertieften sie ihren expressionistischen Stil.

Lieferzeit: 14 Werktage

430,00 €
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Beschreibung

Es ist die Zeit kurz vor der Geburt des Abstrakten in der Kunst. Wassily Kandinsky kommt von der russischen Volkskunst, dem Impressionismus, dem Fauvismus. In den Sommermonaten bis 1914 tauschten er und seine Lebensgefährtin, die Malerin Gabriele Münter, die Münchner Metropole gegen ihr Domizil im oberbayrischen Murnau. Dort vertieften sie ihren expressionistischen Stil. Bald schon entwickelte sich Kandinsky weg von der Landschaftsmalerei hin zu reinen Kompositionen aus Farbe und Form.

Original: Öl auf Pappe, Städtische Galerie im Lenbachhaus, München.

Gemälde als hochwertige Reproduktion nach patentiertem Verfahren auf Baumwollleinwand, mit Künstlerfirnis versiegelt, gespannt auf Echtholzrahmen.

Limitierte Auflage 499 Exemplare. In handgearbeiteter Galerierahmung.

Format 50 x 61 cm (B/H).

ars mundi-Exklusiv-Edition. Jahr: 1910

Weitere Informationen

Zusatzinformation

Künstler/In Wassily Kandinsky
Limitierung 499 Exemplare
format 50 x 61 cm
Technik Reproduktion auf Leinwand