Gustav Klimt: "Apfelbaum I" in Galerierahmung

Normaler Preis €400,00 inkl. MwSt.

Der Apfelbaum gilt seit Urzeiten als mythologisches Symbol des Lebens und der Liebe, der Fruchtbarkeit und des Weiblichen. Klimts "Apfelbaum I" strahlt eine feierliche Monumentalität aus.

Original: Öl auf Leinwand, Österreichische Galerie Belvedere.

Gustav Klimts Stil ist unverwechselbar. Neben den Bildern seiner "goldenen Periode" waren es insbesondere die beeindruckenden Landschaftsbilder, mit denen der Wiener Meister den Übergang in die moderne Malerei prägte. In der Natur gemalt, ohne Vorskizzen, sind die stimmungsvollen, meist quadratischen Landschaftsbilder für Gustav Klimt Ruhe und Meditation.

Der Apfelbaum gilt seit Urzeiten als mythologisches Symbol des Lebens und der Liebe, der Fruchtbarkeit und des Weiblichen. Klimts "Apfelbaum I" strahlt eine feierliche Monumentalität aus. 

Für eine brillante, authentische Wiedergabe wurde die Originalvorlage im Fine Art Giclée-Verfahren direkt auf Künstlerleinwand aus 100% Baumwolle übertragen und auf einen Keilrahmen aufgezogen. In anspruchsvoller schwarzgoldener Galerierahmung matt patiniert. Limitierte Auflage 499 Exemplare, mit rückseitiger Nummerierung und Zertifikat.

Original: Öl auf Leinwand, Österreichische Galerie Belvedere.

Format 68 x 68 cm.